DUZ | Nichts gegen Digitalisierung… doch die fehlende Präsenz schadet, meinen Johannes Wessels und Hinnerk Wißkamp von der Uni Münster

Wir wissen um die Notwendigkeit der Einschränkungen, die in den nächsten Monaten weiterhin für universitäres wie außeruniversitäres Lernen und Leben bestehen. Aber wir widersprechen entschieden der Ansicht, mit der digitalen Lösung sei der Lebensbereich Hochschule politisch hinreichend geklärt und es gehe nur um spätere Nachsorge, die vor allem durch Transferzahlungen zu leisten wäre. 

Zum Beitrag

 

Weitere Beiträge