15. Oktober 2021
unidigital links bild

Initiativen & Netzwerke zur digitalen Lehre 💬

Übersicht von Initiativen & Netzwerken zur digitalen Lehre & Forschung. Diese Seite wird regelmäßig aktualisiert. Ergänzungen können Sie gerne über die E-Mail info@unidigital.news einreichen.

Bundesweit

Hochschulforum Digitalisierung (HFD)  Als bundesweiter Think and Do Tank führt das Hochschulforum Digitalisierung eine breite Community rund um die digitale Transformation an Hochschulen zusammen, macht Entwicklungen sichtbar und erprobt innovative Lösungsansätze. Dazu werden Akteure aus den Feldern Hochschulen, Politik, Wirtschaft und Gesellschaft vernetzt. Siehe auch University Future Festival.

e-teaching.org  Auf e-teaching.org finden Sie wissenschaftlich fundierte und praxisorientierte Informationen zur Gestaltung von Hochschulbildung mit digitalen Medien. Das nicht-kommerzielle Portal ist ein Angebot des Leibniz-Instituts für Wissensmedien. Siehe auch Datenbank zu E-Learning-Projekten.

Deutsches Forschungsnetz (DFN)  Der Verein zur Förderung eines Deutschen Forschungsnetzes – DFN-Verein – ist die zentrale Einrichtung der Wissenschaft in Deutschland für Entwicklung und Betrieb einer ihr eigenen Kommunikationsinfrastruktur, dem Deutschen Forschungsnetz.

Fachgruppe Bildungstechnologien der Gesellschaft für Informatik e.V.  Eine zentrale Aktivität der Fachgruppe ist die Fachtagung Bildungstechnologien (DELFI). Sie präsentiert jährlich die jeweils neuesten informatiknahen Ergebnisse aus Forschung und Praxis zum Thema Bildungstechnologien und fördert so den regelmäßigen Austausch zwischen Anwendern und Entwicklern. 

Stiftung Innovation in der Hochschullehre  Mit Gründung der Stiftung Innovation in der Hochschullehre haben Bund und Länder eine Institution etabliert, mit der die Erneuerungsfähigkeit der Hochschullehre dauerhaft gefördert werden soll. Die Hochschulen werden darin unterstützt, sich schneller und besser auf neue gesellschaftliche Herausforderungen und Bedarfe einzustellen. Siehe auch lehrbezogene Netzwerke.

Wissenschaftskommunikation (Wisskomm)  Wissenschaftskommunikation.de ist ein gemeinsames Portal von Wissenschaft im Dialog (WiD) mit dem Nationalen Institut für Wissenschaftskommunikation (NaWik) und dem Lehrstuhl von Annette Leßmöllmann am Karlsruher Institut für Technologie (KIT). 

Zentren für Kommunikation und Informationsverarbeitung in Lehre und Forschung  Der Verein „Zentren für Kommunikation und Informationsverarbeitung in Lehre und Forschung e.V.“ (ZKI) ist die Vereinigung der IT-Servicezentren der Hochschulen, Universitäten und Forschungseinrichtungen in der Bundesrepublik Deutschland. 

 

Bundesländer

Baden-Württemberg

Hochschulnetzwerk Digitalisierung der Lehre Baden-Württemberg (HND BW)  Zusammenschluss der Landesuniversitäten zur kooperativen Weiterentwicklung der digitalen Lehre. Informieren Sie sich über unsere Zielsetzungen und Projekte und begleiten Sie die Arbeit unserer Themengruppen. Voneinander lernen – miteinander gestalten!

Bayern

Virtuelle Hochschule Bayern (vhb)  Lehren ist das Teilen von Wissen. Die Virtuelle Hochschule Bayern (vhb) als Verbundeinrichtung von 32 Hochschulen in Bayern geht noch einen Schritt weiter: Seit dem Jahr 2000 verfolgen wir den Gedanken des Teilens und Vernetzens von digitaler Lehre.

Berlin

Berliner Hochschulnetzwerk Digitale Lehre  Unter Beteiligung des CeDiS wurde das “Berliner Hochschulnetzwerk Digitale Lehre” als informeller Austausch der Berliner Hochschulen gegründet

Brandenburg

E-Learning Netzwerk Brandenburg [eBB]  Im Netzwerk “E-Learning Brandenburg – eBB” arbeiten die Mediendidaktik- und E-Learning-Ansprechpartner/-innen der Hochschulen zusammen, um sich über aktuelle Themen und Herausforderungen in den Arbeitsbereichen und im Land Brandenburg gegenseitig zu informieren.

Hamburg

Hamburg Open Online University  Die Hamburg Open Online University (HOOU) fördert die Erstellung innovativer digitaler Lernangebote und bietet diese frei zugänglich an. Mit ihrer Bildungsplattform unterstützt die HOOU die Öffnung von Hochschulen und schafft einen digitalen Raum für Kollaboration und Kooperation.

Hessen

Digital gestütztes Lehren und Lernen (digLL) in Hessen  Elf hessische Hochschulen haben sich zusammengeschlossen, um innovative Konzepte zur digital gestützten Lehre zu erarbeiten. Es geht darum, didaktischen und technische Voraussetzungen für den dauerhaften Einsatz neuer Technologien und Methoden in der Lehre zu schaffen.

Niedersachsen

E-Learning Academic Network Niedersachsen ELAN e.V.  Der gemeinnützige Verein wirkt als Impulsgeber zur stetigen Qualitätsverbesserung der medienbasierten Lehre an niedersächsischen Hochschulen und befördert durch seine Unterstützungsmaßnahmen die Kooperation der Mitgliedshochschulen und weiterer Mitglieder im Bereich standortübergreifender und E-Learning-gestützter Lehre.

Nordrhein-Westfalen

Digitale Hochschule NRW  Über die Digitalen Hochschule NRW (DH.NRW) widmen sich 42 Hochschulen aus NRW und das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen dem Thema der digitalen Transformation.

Rheinland-Pfalz

Virtueller Campus Rheinland-Pfalz (VCRP)  Der Virtuelle Campus Rheinland-Pfalz (VCRP) ist eine hochschul­übergreifende wissenschaftliche Einrichtung des Landes. Seit über 15 Jahren trägt er wirkungsvoll dazu bei, digitale Medien auf vielfältige Art und Weise zu verankern.

Sachsen

Bildungsportal Sachsen  Gestartet als Verbundprojekt im Jahr 2001, entwickelte sich das Vorhaben Bildungsportal Sachsen mit der Unterstützung des Sächsischen Staatsministeriums für Wissenschaft, Kultur und Tourismus (SMWK) schnell zur gemeinsamen E-Learning-Landesinitiative der sächsischen Hochschulen.

Sachsen-Anhalt

Qualitätspakt-Lehre-Verbund Sachsen-Anhalt Wie können Lehrende und Studierende das Studium und die Lehre aufwandsarm verbessern? Der Qualitätspakt-Lehre-Verbund Sachsen-Anhalt hat dazu zehn Jahre gearbeitet. Beteiligt waren alle sieben Hochschulen des Landes und das Institut für Hochschulforschung Halle-Wittenberg (HoF).

Thüringen

eTEACH-Netzwerk Thüringen  Das eTeach-Netzwerk Thüringen ist ein Zusammenschluss der staatlichen Hochschulen und Universitäten in Thüringen zur kooperativen Weiterentwicklung der digital bereicherten Hochschullehre. 

Bridging-Übersichtskarte (PDF) vom 05.03.2020 der TUHH

 

International

Irland

National Forum for the Enhancement of Teaching and Learning in Higher Education  The national body responsible for leading and advising on the enhancement of teaching and learning in Irish higher education. 

Niederlande

Samenwerkende Universitaire RekenFaciliteiten (SURF)  SURF is a cooperative association of Dutch educational and research institutions in which the members combine their strengths. Within SURF, we work together to acquire or develop the best possible digital services, and to encourage knowledge sharing through continuous innovation

Österreich

Forum Neue Medien in der Lehre Austria (fnma)  Der Verein Forum Neue Medien in der Lehre Austria (fnma) bietet als etablierte Interessenvertretung im tertiären Bildungssektor ein lebendiges Netzwerk für die Entwicklung und Umsetzung von Strategien und Maßnahmen im Bereich der digitalen Bildungsangebote. 

Virtuelle Pädagogische Hochschule  Die Virtuelle PH sieht sich u.a. als Unterstützungspartnerin der Pädagogischen Hochschulen und berät bei der Umsetzung von digital-innovativen Lehr- und Lernkonzepten. Siehe auch #digiPH

Schweiz

Digitalisierungsinitiative der Zürcher Hochschulen (DZH)  Die Digitalisierungsinitiative (DIZH) hat zum Ziel, die Zusammenarbeit der Zürcher Hochschulen im Digitalisierungsbereich zu fördern und damit den Forschungs- und Wirtschaftsstandort Zürich zu stärken. 

 

Veranstaltungen

didacta  Als Fachmesse gibt die didacta – die Bildungsmesse einen umfassenden Einblick in das gesamte Bildungswesen von der frühkindlichen Bildung, über die berufliche Bildung bis hin zum lebenslangen Lernen. Ein hochkarätiges Fortbildungsprogramm für Lehrkräfte, ErzieherInnen, AusbilderInnen, TrainerInnen und PersonalentwicklerInnen ergänzt das Angebot der vielseitigen Ausstellung.

#digiPH5  Die bereits 5. Online-Tagung Hochschule digital.innovativ wird auch dieses Jahr vom 01. bis zum 03. Februar neue Impulse für die Hochschullandschaft geben. Nach 3 Semestern Lehre in Zeiten der Pandemie ist es Zeit, zu resümieren, konsolidieren und fantasieren: Was kam, was bleibt, was wird noch kommen?

LEARNTEC  Europe’s #1 in digital learning. Die LEARNTEC zeigt IT-gestützte Lernmethoden, -technologien und Best-Practices im lebenslangen Lernen: betriebliche, schulische und Hochschul-Wissensvermittlung. Hier treffen Sie konzentriert an drei Messetagen auf ein hochqualifiziertes Fachpublikum aus der E-Learning Anwender- und Bildungsbranche.

Learntec
Größer als je zuvor war die 28. LEARNTEC, die vom 28. bis 30. Januar 2020 in der Messe Karlsruhe stattfand. Mit mehr als 15.000 internationalen Fachbesuchern und Kongressteilnehmern wurden die hochgesteckten Erwartungen erfüllt.

Play to Learn  Schweizer Fachforum für audiovisuelle Medien in der Bildung. Non-Profit-Veranstaltung, mit durch Sponsoren, Stiftungen und die Eintritte der Teilnehmenden gesicherter Finanzierung.

University:Future Festival  Das University:Future Festival hat den Anspruch, das größte und relevanteste Event zur Hochschulbildung im digitalen Zeitalter zu werden. Die große Resonanz auf das University:Future Festival 2020 zeigt: Es braucht diese Form von Austauschformaten. Aus den drei Corona-Semestern haben wir vieles gelernt.

ViTeach Konferenz  Deutschlands größte Konferenz zu Videos in der Lehre. Schon vor der Pandemie spielten Videos in der Lehre eine große Rolle. Nun sind sie in der Hochschullehre alltäglich geworden. Videos transportieren Informationen, dienen zur Wissensvermittlung und gestalten Lern- und Lehrszenarien auf eine neue motivierende Weise.