13. Juni 2024

KĂŒnstliche Intelligenz

deutschlandgpt

DeutschlandGPT: Large Language Model “Made in Germany” gemeinsam mit Langenscheidt Verlag und Deutsche Telekom

Nun gibt es mit dem DeutschlandGPT ein Sprachmodell “Made in Germany”, das von der Titanom Technologies GmbH aus Germering in Bayern trainiert wurde. Im Vordergrund bei diesem LLM steht ganz klar die DatensouverĂ€nitĂ€t, heißt es fließen keinerlei Daten aus Deutschland ab und es werden auch keine im Rahmen des KI-Trainings erhoben.

Weiterlesen
louvre

Mit Custom GPTs: Bekannte SehenswĂŒrdigkeiten mal ganz anders darstellen

GPTs sind individuell konfigurierbare Bots von OpenAI, die auf dem Large Language Model GPT-4o oder auf der Bilder-KI DALL-E basieren. Solche Bots können also Text und auch ausschließlich Images generieren, falls dies thematisch passend erscheint, wie zum Beispiel im kĂŒnstlerischen Bereich oder im Rahmen der Darstellung von SehenswĂŒrdigkeiten.

Weiterlesen
wikipedia

Wissenschaftliches Arbeiten: Wikipedia nutzt ChatGPT-API zur Verifizierung von Zitaten im Rahmen einer Browser-Extension

Die Wikimedia Foundation hat eine Erweiterung fĂŒr den Browser an den Start gebracht, die Inhalte, mit denen auf Wikipedia vergleicht und im Anschluss ausgibt, ob die Textpassagen als richtig oder falsch anzusehen sind. Die Extension ist aktuell kostenlos fĂŒr den Browser Chrome im Web Store verfĂŒgbar.

Weiterlesen
statistik

GPT-4o: Mit Tabellen und Diagrammen interagieren und Dateien direkt aus Google Drive und Microsoft OneDrive hinzufĂŒgen

Im Rahmen der EinfĂŒhrung des Sprachmodells GPT-4o (“omni”) von OpenAI wurde auch die FunktionalitĂ€t hinsichtlich der Bearbeitung von Tabellen und Diagrammen innerhalb eines Chatverlaufs erheblich verbessert. Bislang ließen sich ĂŒber das interne Analystetool “Data Analysis” lediglich “starre” Abbildungen ausgeben.

Weiterlesen